Home / Allgemeinmedizin / Dr. Stelzl: Ordination einst und jetzt

Dr. Stelzl: Ordination einst und jetzt

Gerade habe ich festgestellt, dass ich nun das fünfzehnte Jahr niedergelassene Ärztin mit eigener Praxis bin. Ein wenig mehr als die Hälfte dieser Zeit habe ich als Wahlärztin gewerkelt, und seit 2010 bin ich mehr oder weniger glückliche und dankbare Inhaberin eines Kassenvertrages. Wenn ich daran denke, was sich seit meinen Anfängen im medizinischen Alltag so getan hat, so wird mir ganz schwindlig im Hirn. Allerdings meine ich damit nicht unbedingt die großartigen wissenschaftlichen Erkenntnisse unserer Zeit.

Die neuen Errungenschaften auf dem Gebiet der Diagnostik, der medikamentösen und der verschiedenen chirurgischen Therapien. Ich meine damit nicht einmal, dass früher immer der Herr Doktor im Sprechzimmer saß, und seine Gattin, genannt die „Frau Doktor“ an der Rezeption werkelte, und es mittlerweile nicht nur in meinem Laden auch umgekehrt vorkommt. Nein, ich meine damit ganz einfach nur die Art, wie wir unsere Praxen führen und von welchen Dingen wir unser tägliches Leben bestimmen und beherrschen lassen.

K wie Karteikarten

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?