Home / Allgemeinmedizin / Dr. Stelzl: Vor Wut schnaubend

Dr. Stelzl: Vor Wut schnaubend

Ich mag es sehr, wenn Worte meine bildliche Vorstellungskraft anregen. Deshalb mag ich auch den Ausdruck „vor Wut schnaubend“ so gerne. Da sehe ich mich dann sitzen, die Leber hüpft, die Galle kocht und aus meinen ohnehin schon zu großen Nasenlöchern treten dichte, graue Rauchschwaden. Zuerst noch sanft wabernd, bald jedoch im Sprühstoß wie bei einer alten Dampflock. Können Sie’s auch schon sehen? Fein. Ich sitze also an meinem Schreibtisch und lese Arztbriefe. Vor mir habe ich den Bericht aus der Notaufnahme von einer jungen Patientin. Anamnese: Die Patientin berichtet über seit gestern bestehende Fieberschübe bis 38,5 Grad und Halsschmerzen. Und dann kommt’s: Die Hausärztin habe gesagt, sie solle gleich auf die Notaufnahme gehen, denn es sei wichtig, das möglichst schnell gründlich abzuklären.

A wie Arztbriefe

Auch bei nochmaligem Lesen steht immer noch derselbe Schwachsinn da. Die Rauchschwaden steigen mittlerweile auch aus den Ohren und die Leber hat den Siedepunkt erreicht. Wer mich kennt, der weiß, dass ich alles tue, um meine Patienten möglichst NICHT in ein Krankenhaus zu schicken. Mein Labor liefert mir Ergebnisse innerhalb von wenigen Stunden, bei Bedarf gibt’s einen Anruf beim Radiologen, der Urologin, dem Kardiologen, der Seelenklempnerin oder Physiotherapeuten. Alles Wichtige wird noch am selben Tag abgeklärt und anbehandelt. Denn ich will helfen, die medizinischen Versorgungskosten so gering wie möglich zu halten. Und ich engagiere mich dafür, dass die Patienten schnell und gut und ambulant versorgt werden. Denn ich fühle mich persönlich angegriffen und auch verletzt von all dem Gerede, dass wir Niedergelassenen nix arbeiten würden, nicht erreichbar wären und was da sonst noch so kommt.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?