Home / Allgemeinmedizin / Dr. Stelzl: Etwas mit Message

Dr. Stelzl: Etwas mit Message

Schon seit Langem überlege ich, was ich hier und jetzt schreiben werde. Es ist nämlich meine 400. Kolumne! Und zu diesem Anlass wollte ich eigentlich etwas Besonderes verfassen. Etwas wirklich Wichtiges. Etwas, das unter die Haut geht, zum Denken und auch zum Lachen anregt. Etwas, das die Quintessenz von mir als schreibende Ärztin widerspiegelt. So weit meine Erwartungen. Jetzt haben wir zwei Möglichkeiten. Möglichkeit eins: Dies waren meine letzten Zeilen für die MT. Denn mir fällt nichts Bahnbrechendes ein.

N wie Nervenstärke

Möglichkeit zwei: Ich erzähle Ihnen wieder mal aus meinem ganz banalen Leben. Ganz ohne bahnbrechende Erkenntnisse und nix Weltbewegendes. Diese Arbeitswoche hat mich wieder mal an meine Grenzen gebracht. Eigentlich ist die Grippezeit schon lang vorbei. Eigentlich haben wir auch eine kleine (patientenzahlenmäßig gesehen) Praxis und deshalb sollten langsam ruhigere Zeiten einkehren. Tun sie aber nicht. Einerseits ist das ja erfreulich. Niemand hat schließlich was gegen gute Umsätze.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?