Home / Allgemeinmedizin / Dr. Selma Aydin: „große Schwester“ der Patienten

Dr. Selma Aydin: „große Schwester“ der Patienten

LEONDING – Seit Jänner 2011 betreibt Dr. Selma Aydin eine gut frequentierte Kassenpraxis für Allgemeinmedizin in der Nähe von Linz. Ihre Spezialitäten sind die Zweisprachigkeit – die gebürtige Türkin spricht perfekt Deutsch – und ihr hohes Maß an sozialem Engagement. Sie behandelt Migranten, auch wenn sie ohne Geld oder E-Card kommen und setzt sich selbst bei Wohnungsproblemen für sie ein.

aydin.550
Die Praxis von Dr. Aydin in Leonding wird gut angenommen. Ein Großteil der Patienten stammt wie die Ärztin aus der Türkei. Ihre zwei Mitarbeiterinnen Neşe Tezcan und Cennet Işikatanlar (unten links) unterstützen die Allgemeinmedizinerin.

Warum sie sich so engagiert, hat auch mit ihrem bisherigen Lebensweg zu tun. Dr. Selma Aydin kam 1980, mit zwölf Jahren als – wie man damals sagte – „Gastarbeiterkind“ nach Österreich und besuchte die Hauptschule in Mauthausen. „In dieser Zeit hat sich in meinem Kopf aus kindlichem Idealismus der Gedanke gebildet: Ich werde Ärztin, gehe zurück in die Türkei und werde den Menschen helfen“, erinnert sich die 45-Jährige. Obwohl sie anfangs kein Wort Deutsch konnte, schloss sie die Hauptschule mit lauter Einsern ab und bewarb sich guter Dinge in einem Gymnasium.

„Tschopperl, such dir lieber a Arbeit!“

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?