Home / Allgemeinmedizin / Geschwollene Beine abklären

Geschwollene Beine abklären

DRESDEN – Ist die Beinschwellung ein- oder beidseitig? Welche Beschaffenheit und Lokalisation liegen vor? Bei der Abklärung von Ödemen sind weniger Apparate, sondern eher Fingerspitzengefühl und hoher Sachverstand gefragt.

oedem.400
Typische Hautveränderungen geben Ihnen wichtige klinische Hinweise auf die Ursache eines Ödems. Auch der tageszeitliche Verlauf lässt Rückschlüsse zu.

Erste Regel bei geschwollenen Beinen: Die Ursache einseitiger Schwellungen ist im betroffenen Bein zu suchen, beidseitige gehen auf weiter proximale Auslöser bzw. eine Systemerkrankung zurück. Daraufhin stellt sich die Frage: Handelt es sich um eine echte Gewebsvermehrung (Fett, Tumor) oder erhöhten „Flüssigkeitsgehalt“ (Ödem)? Für Ödeme wiederum gibt es folgende Gründe:

  • Rücktransportstörung (venös, lymphatisch),
  • Volumenüberladung (Herzinsuffizienz),
  • Permeabilitätsstörung (entzündlich, hypoxisch-toxisch, idiopathisch- zyklisch, medikamentös induziert),
  • verminderter onkotischer Druck (Hypalbuminämie).

Bei den meisten Ödemen sammelt sich die Flüssigkeit epifaszial – sie lässt sich durch Druck verdrängen.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?