Home / Allgemeinmedizin / 23. Cochrane Colloquium in Wien

23. Cochrane Colloquium in Wien

Von 3. bis 7. Februar fungiert die österreichische Cochrane-Zweigstelle als Gastgeberin für das internationale Cochrane Colloquium.

Foto: Kylie Thaler via Facebook
Die 23. Auflage des Cochrane Colloquiums wird von 3. bis 7. Oktober im Messezentrum Wien abgehalten.

 

Wien als Zentrum des internationalen Forschungsnetzwerks für evidenzbasierte Medizin

Die in Krems situierte Österreichische Cochrane-Zweigstelle der im Jahr 1993 gegründeten Cochrane Collaboration wird von Univ.-Prof. Dr. Gerald Gartlehner geleitet. Dieser begrüßt mit seiner Kollegin Dr. Kylie Thaler von 3. bis 7. Oktober 1.300 Expertinnen und Experten für evidenzbasierte Medizin im Wiener Messezentrum.

Im Vorfeld des Cochrane Colloquiums informierten Landeshauptmannstellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka, David Tovey, Chefeditor der Cochrane Library, und Univ.-Prof. Dr. Gerald Gartlehner, Leiter von Cochrane Österreich, über die Arbeit des internationalen Forschungsnetzwerkes für evidenzbasierte Medizin (von links nach rechts).
Im Vorfeld des Cochrane Colloquiums informierten der niederösterreichische Landeshauptmannstellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka, David Tovey, Chefeditor der Cochrane Library, und Univ.-Prof. Dr. Gerald Gartlehner, Leiter von Cochrane Österreich, über die Arbeit des internationalen Forschungsnetzwerkes für evidenzbasierte Medizin (von links nach rechts).

© NÖ Landespressedienst/Filzwieser

LOGIN

Login

Passwort vergessen?