Home / Allgemeinmedizin / „Der Nächste, bitte“ mal anders herum: Doctor-Shopping

„Der Nächste, bitte“ mal anders herum: Doctor-Shopping

Patienten haben unterschiedliche Gründe, mit ein und derselben Beschwerde mehrere Ärzte heimzusuchen. Welche das sind und wie diese Patienten betreut werden können, zeigen drei Fallbeispiele im ersten Teil unserer neuen Serie „Schwieriger Patient“ (ärztemagazin 1-2/19) 

FALL 1: FRAU X, 42 JAHRE ALT, kommt mit einem Pack von Befunden in die Sprechstunde. Sie leidet seit mehr als einem Jahr an Schmerzen im Unterbauch und in der Lumbalregion, schläft deswegen schlecht und fühlt sich ständig müde. Alle bei Fachärzten, Röntgen und in Labors erhobenen Befunde der letzten Monate sind unauffällig, Ein Abdomen-CT ist noch ausständig, die Konsultationen bei mehreren alternativen Heilern haben keine Hilfe gebracht, die TCM-Medikamente waren umsonst. Derzeit behandelt sich Frau X regelmäßig mit Magnesium- Tabletten. Allem Anschein nach handelt es sich um eine somatoforme Schmerzstörung.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?