Home / Allergologie / Welche Fische auch Fischallergiker essen können

Welche Fische auch Fischallergiker essen können

Die Fischallergie ist eine der gefährlichsten Nahrungsmittelallergien, da sie oft mit potenziell lebensbedrohenden Symptomen, etwa einem anaphylaktischen Schock, verbunden ist. Forscher der MedUni Wien konnten nun zeigen, dass das Protein Parvalbumin im Fleisch von Knorpelfischen – das sind verschiedene Gattungen von Haien und Rochen – allergen viel weniger wirksam ist als jenes im Fleisch der viel öfter verzehrten Knochenfische.

Dezidiert konnte der Nagelrochen (Raja clavata) als potenzielle Nahrungsalternative für Personen mit Fischallergie identifiziert werden. Zehn von elf Testpersonen konnten diesen Fisch – trotz nachgewiesener Fischallergie – ohne jegliche allergische Reaktion verzehren. Diese Art der Knorpelfische ist weit verbreitet und wird als Speisefisch und Delikatesse derzeit neu entdeckt.

Kalic T et al.: Fish-allergic patients tolerate ray based on the low allergenicity of its parvalbumin; The Journal of Allergy and Clinical Immunology in Practice 2018; doi:10.1016/j.jaip.2018.11.011

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?