Home / Innere Medizin / Hämatologie und internistische Onkologie / Videointerview mit Dr. Charis v. Auer-Wegener

Videointerview mit Dr. Charis v. Auer-Wegener

An der Universitätsmedizin Mainz wurde das erste Register für die erworbene Thrombotisch-thrombozytopenische Purpura ins Leben gerufen. Dr. Charis v. Auer-Wegener präsentierte am Montag, 10. Juli, in der Late Breaking Poster Session die bisherigen Resultate der prospektiven Studie mit 50 Patienten und gab medONLINE.at ein exklusives Interview.

Cookies aktivieren

Um das Video anzusehen, müssen Sie Statistikcookies akzeptieren.

Einstellungen verwalten

An der Universitätsmedizin Mainz wurde das erste Register für die erworbene Thrombotisch-thrombozytopenische Purpura ins Leben gerufen.

Dr. Charis v. Auer-Wegener präsentierte am Montag, 10. Juli, in der Late Breaking Poster Session die bisherigen Resultate der prospektiven Studie mit 50 Patienten und gab medONLINE.at ein exklusives Interview. Das Interview führte Dr. Ulrich Walter, Senior Professor, Centrum für Thrombose und Hämostase (CTH), Universitätsmedizin der Johannes-Gutenberg Universität Mainz.

v Auer-Wegener C et al., abstract LB 10: Prospective Observational Registry for Acquired Autoimmune Thrombotic Thrombocytopenic Purpura (iTTP) of the University Medical Center Mainz

LOGIN