Home / Innere Medizin / Gastroenterologie und Hepatologie / HCV-Therapie auch außerhalb von Zentren sicher und effektiv

HCV-Therapie auch außerhalb von Zentren sicher und effektiv

ÖGGH 2017 - Auch abseits von spezialisierten Zentren können laut ­einer Studie Hepatitis-C-Patienten erfolgreich therapiert werden. (Medical Tribune 27/2017)

Erstaunlich detailgenau stülpt sich der Kolonpolyp auch in der virtuellen Koloskopie – hier per MRT – in das Darmlumen.
Erstaunlich detailgenau stülpt sich der Kolonpolyp auch in der virtuellen Koloskopie – hier per MRT – in das Darmlumen.

Das Aufatmen war auch noch auf der 50. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie (ÖGGH) in Linz zu hören: Seit 1. April 2017 gibt es grünes Licht vom Hauptverband der Sozialversicherungsträger für die Erstattung der Therapie aller chronischen Hepatitis-C-Genotyp-1-Patienten mit den neuen DAAs (direct-acting antivirals) unabhängig vom Fibrosegrad. „Das ist ein Erfolg für die Patienten“, freut sich Prim. Univ.-Prof. Dr. Harald Hofer vom Klinikum Wels-Grieskirchen.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN