Menü Logo medONLINE.at

Mit Rückgrat durchs Leben

In unseren Breiten ist Rückenschmerz ein Volksleiden. Hintergrundwissen und Tipps für die Kundenberatung an der Tara. (Pharmaceutical Tribune 7-8/2017)

Foto: istockphoto

1 Häufige Formen

  • „Banaler“ Rückenschmerz: häufigste Form, z.B. durch Fehlhaltung bei fehlender körperliche Aktivität mit Abschwächung der Stützmuskulatur, …
  • Lumbago, „Hexenschuss“: plötzlich einschießend, zumeist im Bereich der Lendenwirbelsäule, häufig durch Hebetrauma, Drehbewegungen oder Zugluft.
  • Rückenschmerz mit Nervenbeteiligung: durch Bandscheibenvorwölbung oder -vorfall verursacht, zusätzlich ausstrahlende Nervenschmerzen (evtl. Taubheit, Kribbeln, Lähmungserscheinungen). Eine häufige Form sind „Ischiasschmerzen“.

2 Selbstmedikation

Neben ärztlichen und physiotherapeutischen Therapieoptionen spielt an der Tara die Beratung zur Selbstmedikation eine wichtige Rolle:

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.

Von: Mag. pharm. Sieglinde Plasonig