Menü Logo medONLINE.at

Energielieferant L-Carnitin

Abb.: Gemeinfrei

L-Carnitin erfüllt wichtige Funktionen im Energiestoffwechsel und findet sich daher vor allem in der Herz- und Skelettmuskulatur. (Pharmaceutical Tribune 09/2017)

Physiologie: L-Carnitin ist eine quartäre Ammoniumverbindung, die für den Transport langkettiger, aktivierter Fettsäuren in die Mitochondrien essenziell ist. Bei dieser „Shuttle-Funktion“ wird es selbst nicht verbraucht, sondern steht sofort wieder zur Verfügung. Die Fettsäuren werden im Rahmen der β–Oxidation für die Energiegewinnung herangezogen, während der „L-Carnitin-Shuttle“ Stoffwechselprodukte aus den Mitochondrien abtransportiert. Darüber erklärt sich die entgiftende Funktion. L-Carnitin selbst besitzt antioxidative Eigenschaften und kann die antioxidative Kapazität der körpereigenen Enzyme Glutathionperoxidase, Katalase und Superoxiddismutase erhöhen.

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.