Menü Logo medONLINE.at

Bluthochdruckstudie in NÖ

PUBLIC HEALTH – Nur 41 Prozent der Patienten, die wegen Bluthochdruck behandelt werden, erreichen die Zielwerte, das ist das Ergebnis einer Studie der NÖ Apotheken. (Pharmaceutical Tribune 01/2017)

Das Studienteam bei der Präsentation der Ergebnisse.

Das Studienteam bei der Präsentation der Ergebnisse.

Bluthochdruck verursacht nur selten Symptome und wird daher auch als „silent Killer“ bezeichnet. Die letzten repräsentativen Daten wurden in Österreich in den späten 1990er Jahren erhoben. Die niederösterreichischen Apotheken nahmen das zum Anlass für eine gemeinsam mit dem Land Niederösterreich und der NÖGKK durchgeführten Studie, in der die Therapie von Bluthochdruck im Detail untersucht wird.

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.