Menü Logo medONLINE.at

Stoffwechselprobleme Adipöser nicht immer aufs Gewicht schieben

Nicht immer geht Fettleibigkeit mit metabolischen Veränderungen einher, die zu Diabetes, Herzerkrankungen und Schlaganfällen führen können. Dicke ohne Stoffwechselprobleme bekommen diese meist auch dann nicht, wenn sie weiter zunehmen.

Foto: BilderBox.com

Ein Teil der adipösen Menschen weist keine gemeinsamen Stoffwechselstörungen wie Insulinresistenz, hohe Triglyceride und niedriges HDL-Cholesterin, Hypertonie und nichtalkoholische Fettleber im Zusammenhang mit Adipositas auf.

Adipositas ist mit Insulinresistenz und erhöhtem intrahepatischem Triglyzeridgehalt (IHTG) assoziiert – beide gelten als Hauptrisikofaktoren für Diabetes und kardiovaskuläre Erkrankungen. Allerdings dürften manche übergewichtige Menschen davor gefeit sein, diese metabolischen Komplikationen zu entwickeln – auch wenn sie weiter an Gewicht zunehmen.

Samuel Klein und seine Kollegen an der Washington University School of Medicine in St. Louis überprüften die Hypothese, dass Menschen, die – definiert über den IHTG-Gehalt und die Insulinsensitivität durch IHTG – als “metabolisch normal fettleibig (MNO) gelten, im Gegensatz zu den “metabolisch abnorm Fettleibigigen (MAO)” vor den nachteiligen Auswirkungen einer Gewichtszunahme auf den Stoffwechsel geschützt sind.

Im Journal of Clinical Investigation veröffentlichten die Forscher am 2. Jänner die Studie, in der sie ihre Hypothese bestätigten.

Den Autoren zufolge deutet dieses Erkenntnisse darauf hin, dass die Intensität der Adipositas-Therapie nicht nur auf BMI-Werten beruhen, sondern auch die Stoffwechselfunktion miteinschließen sollte.

[restrict allow_role=”administrator, editor, author, subscriber” message=”… Um weiterzulesen, müssen Sie sich einloggen. medONLINE.at steht exklusiv ÄrztInnen aus Österreich zur Verfügung”]

Samuel Klein, MD

Elisa Fabbrini, Jun Yoshino, Mihoko Yoshino, Faidon Magkos, Courtney Tiemann Luecking, Dmitri Samovski, Gemma Fraterrigo, Adewole L. Okunade, Bruce W. Patterson, Samuel Klein
Metabolically normal obese people are protected from adverse effects following weight gain
Journal of Clinical Investigation, 2015; DOI: 10.1172/JCI78425

Quelle: Washington University School of Medicine

[/restrict]