Menü Logo medONLINE.at

Pumpentherapie mit Glukagon an Bord

KONGRESS – Die Hightech-Medizin in der Diabetes-Behandlung tritt in eine neue Phase ein. Es laufen erste klinische Studien mit automatisierten Pumpensystemen, die neben Insulin auch Glukagon substituieren. Das „bionic pancreas“ lässt nicht mehr lange auf sich warten.

Jugendliche Typ-1-Diabetiker können in Zukunft vielleicht ein unbeschwerteres Leben führen, wie die „Summer Camp Study“ gezeigt hat.

Jugendliche Typ-1-Diabetiker können in Zukunft vielleicht ein unbeschwerteres Leben führen, wie die „Summer Camp Study“ gezeigt hat.

Im Rahmen eines Typ-1-Diabetes kommt es zum Versiegen der Insulinproduktion infolge irreversibler Schädigung der Betazelle. Obwohl die Alphazelle von den gegen die Betazellen gerichteten Autoimmunprozessen nicht betroffen ist, haben Typ-1-Diabetiker dennoch keine physiologische Glukagon-Produktion und -Ausschüttung. Der Grund dafür liegt in der Physiologie der Regulationsmechanismen des Glukosestoffwechsels, wie DDr. Steven J. Russell vom Massachussetts General Hospital Diabetes Research Center ausführt: „Die Alphazelle reagiert nicht direkt auf niedrige Serumglukose, sondern auf den Insulinspiegel. Fehlt die physiologische Insulinausschüttung, fällt relativ schnell auch das Glukagon zur Gegenregulation aus. Dafür hat man, zumindest anfangs, paradoxe Glukagon-Ausschüttungen und hohe Glukagon-Spiegel nach den Mahlzeiten.“

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.