Menü Logo medONLINE.at

Meinung: Hospizversorgung endlich ausbauen

Foto: candyBox Images / Fotolia.com

Die aktuellen Diskussionen zu „Sterben in Würde“ haben erfreulicherweise große Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit gefunden. Nun liegt auch eine Stellungnahme der Bioethikkommission vor, in der Empfehlungen unterschiedlicher Kategorien ausgesprochen werden.

Rechtsanspruch umsetzen

Da findet sich einerseits die Empfehlung nach einem bundesweiten Rechtsanspruch auf Palliativ- und Hospizversorgung. Dies fordert die OPG gemeinsam mit vielen Anderen seit Jahren – es ist sehr zu hoffen, dass das jetzt endlich umgesetzt wird, genauso wie der allseits geforderte nötige flächendeckende Ausbau der Hospiz- und Palliativversorgung! In den Medien wurde hauptsächlich berichtet, dass die Kommission eine Gesetzesänderung anregt, welche eine straffreie „Beihilfe zum Suizid“ durch Angehörige, aber auch ÄrztInnen ermöglicht. Es wurde in der Bioethikkommission aber auch ein abweichendes Votum von einem Drittel der Kommissionsmitglieder ausgesprochen, das eine solche Gesetzesänderung nicht empfiehlt!

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.