Menü Logo medONLINE.at

Dosierung bei Azithromycin 2 g p.o?

Telefonjoker

Frage eines Apothekers: Einer Patientin wurde vom Gynäkologen Azithromycin 2 g p.o. als Einmalgabe verordnet. Ist eine solche Dosierung bekannt?

Zur Therapie der Gonorrhö (Tripper), verursacht durch Neisseria gonorrhoeae, gibt es weltweit unterschiedliche Empfehlungen. In manchen Leitlinien ist zur Therapie unkomplizierter genitoanaler Infektionen beim Erwachsenen Azithromycin 2 g als Einzeldosis beschrieben. Dies kann in Kombination mit Ceftriaxon 250 mg i.m. geschehen oder als Einzeltherapie. Aufgrund steigender Resistenzentwicklung wird diese Einzeltherapie eigentlich nur bei Penicillin- und Cephalosporin-Allergie durchgeführt. Hierbei ist sowohl auf gastrointestinale Nebenwirkungen als auch auf die Einhaltung der Therapiekontrolle zu achten.

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.