Menü Logo medONLINE.at

Bullöses Pemphigoid nicht mit malignem Neoplasma assoziiert

Forscher vom National Skin Centre in Singapur und der Universität Singapur verglichen das Auftreten von Krebs bei Patienten mit bullösem Pemphigoid mit der Inzidenz von Krebserkrankungen bei der alters- und geschlechts-gemischten, allgemeinen Bevölkerung.

Erythema annulare centrifugum

Erythema annulare centrifugum

Das bullöse Pemphigoid (BP) ist die häufigste autoimmunvermittelte, subepidermal blasenbildende Hauterkrankung. Am häufigsten tritt sie bei älteren Menschen auf. Bislang war eine Assoziation zwischen einem bullösem Pemphigoid und bösartigen Neubildungen kontroversiell beurteilt worden.

Die Wissenschaftler verglichen die Daten von Patienten, bei denen von April 2004 bis Dezember 2009 im National Skin Centre in Singapur ein bullöses Pemphigoid diagnostiziert worden war mit denen von Personen aus dem Singapore Cancer Registry and Death Registry, um herauszufinden, ob diese aufgrund einer Krebserkrankung verstorben waren. Die Resultate wurden am 11. Februar im Fachmagazin JAMA Dermatology veröffentlicht.

Von den 359 Patienten mit bullösem Pemphigoid hatten 48 (13,4 Prozent) ein malignes Neoplasma. Bei 16 von den 48 Personen war die Diagnose BP bereits mehr als fünf Jahre zuvor gestellt worden. Von den 32 Krebserkrankungen waren 14 mehr als fünf Jahre vor der BP-Diagnose festgestellt worden. Schließlich blieben 18 Fälle übrig, die im gleichen Jahr entstanden wie das bullöse Pemphigoid oder auch danach. Darunter waren sechs Fälle mit Lungenkarzinom, fünf mit Hautkrebs (keine Melanom), drei mit einem kolorektalen Karzinom, zwei mit Mammakarzinom und jeweils eine Person mit Pankreas- bzw. Prostatakarzinom. Die durchschnittliche Zeit zwischen der Krebsdiagnose und dem Versterben betrug 1,3 Jahre.

Insgesamt ergab die Studie, dass es keinen signifikanten Anstieg der Inzidenz von Krebserkrankungen bei Patienten mit bullösem Pemphigoid gibt.

[restrict allow_role=”administrator, editor, author, subscriber” message=”… Um weiterzulesen, müssen Sie sich einloggen. medONLINE.at steht exklusiv ÄrztInnen aus Österreich zur Verfügung”]

Sophie Carrie Shan Cai, John Carson Allen, Yen Loo Lim, Suat Hoon Tan, Mark Boon Yang Tang
Association of Bullous Pemphigoid and Malignant Neoplasms
JAMA Dermatol, Published online February 11, 2015, doi:10.1001/jamadermatol.2014.5263

[/restrict]