Menü Logo medONLINE.at

M. Alzheimer: Beurteilung der Progression mittels CERAD

Mittels neuropsychologischer, neuropsychiatrischer und Funktionsprüfungen kann der Verlauf von Morbus Alzheimer verfolgt werden.

Die kognitive Leistungsfähigkeit von Menschen mit Morbus Alzheimer sowie Verhaltens- und psychischen Problemen hängt auch mit der Leistung zusammen, welche die Erkrankten bei den Aktivitäten des täglichen Lebens bringen können.

Die kognitive Leistungsfähigkeit von Menschen mit Morbus Alzheimer sowie Verhaltens- und psychischen Problemen hängt auch mit der Leistung zusammen, welche die Erkrankten bei den Aktivitäten des täglichen Lebens bringen können.

In ihrer Doktorarbeit, die in die Kuopio ALSOVA Study eingebunden ist, untersuchte Ilona Hallikainen von der University of Eastern Finland das Fortschreiten der Alzheimer-Symptome nach der Diagnose der Erkrankung. Die Ergebnisse werfen hinsichtlich der Überwachung der Krankheitsprogression ein neues Licht auf die Benutzerfreundlichkeit des neuropsychologischen Testinstruments CERAD. Die Forscher um Hallikainen verwendeten die Kurzversion der Testbatterie, CERAD-NB.

Die Studie ergab, dass die kognitive Leistungsfähigkeit von Menschen mit Morbus Alzheimer sowie Verhaltens- und psychischen Problemen auch mit der Leistung zusammenhängt, welche die Erkrankten bei den Aktivitäten des täglichen Lebens bringen können. Schwierigkeiten bei der kognitiven Leistungsfähigkeit sind allerdings nicht mit Verhaltens- und psychischen Problemen verbunden, obwohl sich beides bei Fortschreiten der krankheit verschlechtert, so eines der Studienergebnisse.

Bei einigen Personen können erhebliche Probleme mit dem Gedächtnis und anderen kognitiven Leistung auftreten, ohne dass es zu Verhaltens- und psychischen Problemen kommt. Bei anderen Probanden traten wiederum traten Verhaltens- und psychische Probleme bereits in der frühen Phase der Erkrankung auf.

[restrict allow_role=”administrator, editor, author, subscriber” message=”… Um weiterzulesen, müssen Sie sich einloggen. medONLINE.at steht exklusiv ÄrztInnen aus Österreich zur Verfügung.” /restrict]

Ilona Hallikainen, Janne Martikainen, Pei-Jung Lin, Joshua T Cohen, Raquel Lahoz, Tarja Välimäki, Kristiina Hongisto, Saku Väätäinen, Matti Vanhanen, Peter J Neumann, Tuomo Hänninen, Anne Maria Koivisto
The Progression of Alzheimer’s Disease Can Be Assessed with a Short Version of the CERAD Neuropsychological Battery: The Kuopio ALSOVA Study.
Dement Geriatr Cogn Dis Extra. 2014 Dec 11;4(3):494-508. doi: 10.1159/000369159

Quelle: University of Eastern Finland

[/restrict]