Menü Logo medONLINE.at

Aggressive Buben werden physisch stärkere Jugendliche

Zeigen Burschen aggressiven Tendenzen, entwickeln sie im Teenageralter meist mehr Körperkraft als sanftere Zeitgenossen.

Foto: BilderBox.comLaut einer im Fachmagazin Psychological Science veröffentlichten Studie entwickeln Jungen, die im Kindesalter aggressive und antisoziale Tendenzen zeigen, als Jugendliche mehr physische Kraft als jene, die nicht so aggressiv sind.

Anhand der Datenanalyse von zwei Längsschnitt-Kohorten von Kindern stellten Forscher der University of Minnesota fest, dass kräftige Männer im Kindesalter oft antisoziale Tendenzen zeigten.

Jungen, nicht aber Mädchen, mit größeren antisozialen Tendenzen in der Kindheit erreichten im Alter zwischen 11 und 17 Jahren einen größeren Anstieg der Körperkraft. Den Wissenschaftlern zufolge unterstützen diese Ergebnisse die Theorie der sexuellen Selektion, die eine adaptive Kongruenz zwischen typisch männlichen Verhaltensdispositionen und anschließender körperlicher Vermännlichung der Pubertät induziert.

Joshua Isen, Matthew K. McGue, William G. Iacon
Aggressive-Antisocial Boys Develop Into Physically Strong Young Men
Psychological Science 2015 Feb 25. pii: 0956797614567718. [Epub ahead of print]

Quelle: Association for Psychological Science