Menü Logo medONLINE.at

Rückruf Zovirax 3% Augensalbe

Der eingesetzte Wirkstoff der betroffenen Fertigproduktcharge entspricht nicht den Spezifikationen hinsichtlich der Partikelgröße.

Die Zulassungsinhaberin GlaxoSmithKline Pharma GmbH hat ihre belieferten KundInnen mit Schreiben vom 21.10.2014 informiert, dass die betroffene Fertigproduktcharge 4E915 mit einer Aciclovir-Wirkstoffcharge produziert wurde, welche die Spezifikationen hinsichtlich Partikelgröße nicht erfüllt. Da die Menge und Größe der potentiellen metallischen Partikel in der Fertigproduktcharge nicht eingeschätzt werden können und das Risiko besteht, dass die Partikel in der
Augensalbe eine Schädigung des Auges verursachen könnten, wird ein vorsorglichen Rückruf durchgeführt.

[restrict allow_role=”administrator, editor, author, subscriber” message=”… Um weiterzulesen, müssen Sie sich einloggen. medONLINE.at steht exklusiv ÄrztInnen aus Österreich zur Verfügung”]

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.