Menü Logo medONLINE.at

Neue Antibiotika mit Einzeldosis-Option

Im Kampf gegen hartnäckige, bakterielle Hautinfektionen, einschließlich Methicillin-resistentem Staphylococcus aureus (MRSA), wirkt ein neues Einzeldosis-Antibiotikum so effektiv wie eine zweimal tägliche Infusion für einen Zeitraum von bis zu 10 Tagen.

Eine groß angelegte Studie ergab, dass eine einmalige Gabe eines Antibiotikums bei MRSA- und Hautinfektionen die gleiche Wirkung entfaltet wie eine bis zu 10 Tagen dauernde Infusions-Therapie.

Eine groß angelegte Studie ergab, dass eine einmalige Gabe eines Antibiotikums bei MRSA- und Hautinfektionen die gleiche Wirkung entfaltet wie eine bis zu 10 Tagen dauernde Infusions-Therapie.

Bei Oritavancin handelt es sich um ein Lipoglycopeptid mit bakterizider Wirkung gegen grampositive Bakterien. Die konzentrationsabhängige Aktivität und verlängerte Halbwertszeit ermöglicht eine Einzeldosis-Behandlung. Wissenschaftler der Duke University School of Medicine erklärten, dass der Vorteil von Oritavancin darin liege, dass Patienten daran gehindert werden können, eine Antibiotika-Therapie abzubrechen, sobald sich diese besser fühlen und somit weniger Resistenzen auftreten könnten.

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.