Menü Logo medONLINE.at

Serie Lunge: Die große Bedeutung der kleinen Atemwege

AtemwegeDie kleinen Atemwege spielen bei chronischen Lungenerkrankungen wie COPD und Asthma auch als Zielstruktur neuer therapeutischer Methoden eine große Rolle.

Bei chronischen Lungenerkrankungen wie Asthma oder COPD sind Veränderungen der kleinen Atemwege nicht nur pathophysiologisch als maßgeblicher Teil des charakteristischen Krankheitsbilds von Bedeutung. Sie gelten auch als Zielstruktur für eine Vielzahl neuer therapeutischer Methoden, deren Effektivität und Sicherheit bereits nachgewiesen werden konnte. Dazu zählen etwa die endoskopische Radiofrequenzablation, die bronchiale Thermoplastie oder die endobronchiale Ventilimplantation. Die Nanotechnologie wird hier allerdings erst mittelfristig zum Einsatz kommen.

COPD und Asthma

Die Atemwege des Menschen teilen sich ab der Trachea in etwa 24 Generationen; in den ersten acht Generationen erhalten die Bronchialwände ihre Stabilität durch Knorpelanteile. Die weiter distal gelegenen Atemwege haben keine Knorpelanteile mehr und werden als Bronchiolen oder kleine Atemwege bezeichnet und haben einen Durchmesser von unter 2mm.
Die Bedeutung dieser kleinen Atemwege wurde in den letzten Jahren vor allem bei der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) sowie bei Asthma erkannt, berichtet Priv.-Doz. Dr. Arschang Valipour, Ärztlicher Leiter der Bronchologie am Sozialmedizinischen Zentrum Baumgartner Höhe, Otto-Wagner-Spital in Wien. Denn die Veränderung der kleinen Atemwege ist ein maßgeblicher Teil des charakteristischen Krankheitsbilds, das bereits ab dem Zeitpunkt der Krankheitsentstehung zu erkennen ist. Und: „Studien haben gezeigt, dass Veränderungen der kleinen Atemwege gut mit klinisch bedeutsamen Ereignissen korrelieren, wie etwa die Symptomatik des Patienten, die Exazerbationsrate oder auch die Überlebensdauer. Der Zusammenhang mit klinischen Outcomes ist eindeutig.“

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.