Menü Logo medONLINE.at

Italien: Sperre von 2 Chargen Fluad, Österreich nicht betroffen

Italienische Arzneimittelbehörde sperrt vorsorglich zwei Chargen des Grippeimpfstoffes Fluad. Österreich ist nicht betroffen. Beide Chargen sind in Österreich nicht am Markt.

Österreich wurde von der italienischen Arzneimittelbehörde AIFA über eine vorsorgliche Sperre von zwei Chargen (142701 sowie 143301) des Grippeimpfstoffes Fluad informiert. Grund für die Sperre ist das Auftreten von schweren unerwünschten Ereignissen, die in einem zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung gemeldet wurden. Derzeit liegt kein bestätigter ursächlicher Zusammenhang zwischen den Impfungen und diesen schweren Ereignissen vor. Vorläufige Untersuchungen haben zudem ergeben, dass beide Chargen den Produktions- und Qualitätsstandards entsprechen. Weitere Untersuchungen werden erfolgen. Der Rückruf ist daher als vorbeugende Vorsichtsmaßnahme zu verstehen.

Der Influenza-Impfstoff Fluad ist auch in Österreich zugelassen. Er wird zur aktiven Immunisierung gegen Influenza bei älteren Personen (65 Jahre oder älter) angewendet. Die beiden in Italien gesperrten Chargen sind jedoch ausschließlich in Italien am Markt. Österreich ist davon nicht betroffen, da keine Impfstoffe mit den betroffenen Chargen ausgeliefert wurden. Es liegen derzeit keine Anhaltspunkte für unerwünschte Ereignisse in Österreich vor. So wurden im gesamten heurigen Jahr weder schwerwiegende, noch leichte Nebenwirkungen beobachtet und auch die Meldungen der letzten Jahre geben keine derartige Anhaltspunkte wider. Die österreichische Arzneimittelbehörde steht in engem Kontakt mit den italienischen Behörden und wird die Situation weiterhin engmaschig überwachen.

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.