Menü Logo medONLINE.at

“Hypochonder haben’s schwer”

Apotheke, BeratungKolumne „Apo-Alltag von A bis Z“

Kennen Sie den? Sagt der Arzt zum Patienten: „Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für Sie. Die gute zuerst: Sie sind kein Hypochonder!“
Dieser Witz ist so alt, dass er schon einen langen weißen Bart hat. Andererseits gibt es noch immer Menschen, die ihn nicht verstehen und bei denen der Lacher über die Pointe sehr zeitverzögert einsetzt – und eigentlich ist er ja wirklich nur bedingt lustig, denn Hypochonder haben bestimmt kein einfaches Leben.

W … wie wohlriechend

Wer einmal auch nur kurzfristig an einer psychischen Störung gelitten hat, bringt eher Verständnis für die quälende Furcht vor Krankheiten auf als die große Mehrheit, die Hypochonder abschätzig als eingebildete Kranke bezeichnet.
Einer unserer nettesten Kunden dürfte ein sogenannter Betroffener sein. Er ist ein Mann in meinem Alter, also in den besten Jahren sozusagen :-)). Ich weiß eigentlich gar nicht, ob er arbeitet, denn ich kenne ihn nur in sportlicher Freizeitkleidung. Stets trägt er einen Rucksack mit sich, der leer ist, wenn er kommt, und immer voll, wenn er wieder von uns geht. Sehr bewusst kauft er hochwertige und wohlriechende Dinge bei uns ein, meist solche, die der Entspannung dienen, wie duftendes Lavendelöl, Entspannungsbäder, Körperlotionen aus der Naturkosmetik, aber auch Nerven- und Schlaftees. Er ist immer offen für neue Empfehlungen. Kennt man ihn näher und hat schon öfter mit ihm geredet, weiß man auch, dass er sich zumeist mit der Qualität seines Schlafes beschäftigt, wofür ich als chronische Schlechtschläferin größtes Verständnis habe. Man gewinnt den Eindruck, dass er sein Gesundheitsproblem hauptsächlich mit natürlichen Mitteln behandeln möchte – bis er dann ganz am Schluss das Rezept seines Schulmediziners über die Tara schiebt, auf dem Antidepressiva und dergleichen stehen.

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.