Menü Logo medONLINE.at

Dr. Stelzl: Vom Ärztemangel bedroht

stelzl.180

Wenn man den Medienberichten folgt, so muss man feststellen, dass wir in unserem schönen Land ganz plötzlich von einem massiven Ärztemangel bedroht sind. Und zwar offensichtlich schlagartig und über Nacht ist dieses Phänomen aufgetaucht. Vor nicht ganz zwanzig Jahren, als man unsereiner als Jungärztin noch erklärte, dass sie ein völlig überflüssiges und verzichtbares Produkt der Hochschule wäre, war das noch ganz anders.

Na ja, und wenn man oder frau dann endlich einen Job ergattert hatte, blieb keine Zeit mehr, diesen Überfluss zu hinterfragen. Wenn die Dienste von Freitag in der Früh bis Montagnachmittag gingen, war nur in den seltensten Fällen Zeit und Muße für die Überlegung: „Wenn es denn so viel zu viele Ärzte gibt, warum ist dann keiner da, der diesen Scheiß mit mir teilt? Die Hälfte wär ja echt noch ausreichend!“

M wie Mengenlehre

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.