Menü Logo medONLINE.at

Dr. Stelzl: Doppelte Energiekrise

19930-kolumne.stelzl.180

Es ist wieder mal so weit. Es reicht, es langt. Ich will hier rauuuuuuuus! Kurz gesagt, ich bin urlaubsreif. Glücklicherweise ist ein Feiertag in Sicht und damit ein langes Wochenende und nur eine kurze Arbeitswoche. (Wenn Sie die Zeit finden, die MT mit dieser Kolumne zu lesen, ist der Feiertag wahrscheinlich vorbei und die Arbeitswoche wieder eine lange. Und ich möglicherweise schon wieder urlaubsreif.)

Z wie Zeitnot

Der Nachteil an kurzen Arbeitswochen ist, dass im Allgemeinen ja nicht weniger Arbeit zu bewältigen ist. Sie muss nur in weniger Zeit hineingequetscht werden. Schon wenn alles ohne Extras läuft, eine Zerreißprobe für die Nerven meiner Assistentin und unseren Kalender. Offensichtlich glauben manche Leute wirklich, dass wir die 100-Minuten-Stunde erfunden hätten oder uns einfach Extratage wachsen lassen könnten. Jedenfalls hatten wir es geschafft, alles Planbare zu planen. Dann bat der Nachbardoktor um Vertretung. Natürlich machen wir das gern, umgekehrt ist er ja auch immer total zuvorkommend. Aber wir wussten, dass damit die Grenzen des kontrolliert Planbaren überschritten waren.

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.