Menü Logo medONLINE.at

Kolumne: Der kleine Unterschied

19794-kolumne.stelzl.180

Es heißt so schön: Frauen sind von der Venus, Männer sind vom Mars. Das soll wahrscheinlich deutlich machen, dass wir verschieden sind. Oder auch erklären, warum wir einander nicht verstehen können. Von der Venus zum Mars ist ja immerhin eine ganz nette Entfernung, das Klima und die Gegebenheiten sind höchst unterschiedlich, und was auf dem einen Planten gebrüllt wird, muss am anderen nicht unbedingt als logisch verständlicher Satz ankommen. Persönlich habe ich wenig Verständnisschwierigkeiten mit den meisten Marsianern. Allerdings habe ich kürzlich Typen kennengelernt, die sind auf jeden Fall zumindest vom Pluto oder wahrscheinlich eher von Alpha Centauri.

A wie Außerirdische

Ich hatte kürzlich ein sehr nettes Interview mit so einem Exemplar. Alles lief großartig, und nach dem Gespräch fragte er mitfühlend: „Müssen Sie heute noch zurück in die Ordi?“ „Nö“, meinte ich, „heute muss ich putzen.“ „Das ist gut,“ meinte er mit einem freundlichen Lächeln. „Da können Sie wenigstens relaxen.“ Der Satz hat mich dann noch einige Zeit beschäftigt. Unter anderem während des Putzens. Ich kenne ja vielfältige Arten von Putzerlebnissen. Da gibt es einmal Putzen, um das Gefühl zu bekommen, dass man das Leben in Ordnung hat, ein wenig Kontrolle ausübt über die Dinge, die so auf mich einstürzen. Selbiges führt zu einem Gefühl der Erleichterung, wenn alles schön sauber und geordnet ist.

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.