Menü Logo medONLINE.at

Chronische Migräne lindern

cartoon_migraene.320

PHOENIX – Chronische Migräne – das bedeutet mindestens die Hälfte des Monats Kopfschmerzen, oft begleitet von diversen Überempfindlichkeiten, Übelkeit und Erbrechen. Mit multimodaler Therapie stehen die Chancen auf Linderung aber gut.

Kopfschmerzattacken, Überempfindlichkeit gegenüber visuellen, taktilen und/oder olfaktorischen Stimuli, Übelkeit und Erbrechen sind typische Kennzeichen einer Migräne. Mindestens 15 Kopfschmerztage im Monat – acht davon mit voll ausgeprägter Migräne – und das Ganze seit mindestens drei Monaten: Das sind die Kennzeichen der Diagnose „chronische Migräne“. Etwa zwei Prozent der Bevölkerung weltweit leiden an dieser stark beeinträchtigenden neurologischen Erkrankung, die vor allem Frauen im Alter zwischen 18 und 49 Jahren trifft.

An Missbrauch von Schmerzmitteln denken!

Um den vollständigen Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder sich auf medONLINE.at registrieren.

Jetzt einloggen

Passwort vergessen

Jetzt kostenlos registrieren

Mit einer Anmeldung bei medONLINE.at haben Sie Zugriff auf: DFP-Kurse, Arzneimittelinfos, Produktfortbildungen und mehr.

Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie Ihren kostenlosen medONLINE.at Account.