Menü Logo medONLINE.at

App zum Selbstmanagement von Urtikaria

Eine neue Urtikaria-App bietet Basisinformationen zur Erkrankung, einen Diagnose-Test, Tools zur Bestimmung der Krankheitsaktivität und ein Urtikaria-Tagebuch.

Urtikaria-App der Lungenunion

Bei 40 Prozent der Betroffenen von Urtikaria kommt es neben juckenden Quaddeln auch zu Angioödemen. Eine neue App hilft Patienten, die Erkrankung besser in den Griff zu bekommen.

Die von der alysis GmbH entwickelte Applikation für mobile Endgeräte hat sich zum Ziel gesetzt, die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern und zu verbessern. Mit dem Urtikaria-Tagebuch können durch das gleichzeitige Festhalten von Symptomen, Aktivitäten, Ernährung, Medikamente, Stress etc. mögliche Auslöser für einen Urtikaria-Schub gefunden werden. Die App soll Ärzte bei der Diagnose der Therapieführung unterstützen.

Die App ist sowohl für Android als auch für iPhone verfügbar und steht im jeweiligen Appstore kostenlos zum Download zur Verfügung.

Funktionen:

  • Information zu Urtikaria
  • Test: Habe ich Urtikaria und wenn ja, welche Form?
  • Urtikaria Kontroll-Test
  • 7-Tage Urtikaria Aktivitäts-Score
  • Angioödem Aktivitäts-Score
  • Tagebuch

>> Lungenunion: Infos über die Urtikaria-App

>> Welt-Urtikaria-Tag

>> Powerpoint-Vorlesung für Patienten [PPTX, 10,2 MB]

>> urtikaria network

Quelle: Deutscher Allergie- und Asthmabund, Österreichische Lungenunion