Home / Innere Medizin / Hämatologie und internistische Onkologie / Gerinnung: plasmatisch vs. rekombinant

Gerinnung: plasmatisch vs. rekombinant

Foto: AlekZotoff/iStock/Thinkstock

Zur Behandlung plasmatischer Gerinnungsstörungen stehen unterschiedliche Faktorenkonzentrate zur Verfügung. Zu unterscheiden ist zwischen Faktorpräparaten, die aus Spenderplasma gewonnen werden, und rekombinant hergestellten. 

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN