Home / Pharmakologie und Toxikologie / Zeckenschutz: Das FSME-Risiko minimieren

Zeckenschutz: Das FSME-Risiko minimieren

cartoon_zecken

Seit 40 Jahren gibt es die FSME-Schutzimpfung in Österreich. Durch regelmäßige Aufklärung und Impfaktionen wurden seit den achtziger Jahren die FSME-Fälle von 700 auf 64 im Jahr 2015 reduziert. 

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN