Home / Wirtschaft / Digitale Helfer für die Gesundheit

Digitale Helfer für die Gesundheit

Drei Viertel der Deutschen suchen im Web nach Gesundheitsinformationen, jeder Zweite möchte digital mit der Arztpraxis kommunizieren.

Der Trendmonitor der deutschen Techniker Krankenkasse (TK) gibt die Ansichten von 1.009 befragten Personen zum Thema „Digitale Gesundheit“ wieder. Bei einer Pressekonferenz am 17. Juni 2015 in Berlin wurden die Ergebnisse präsentiert.

Wer Gesundheitsinformationen sucht, nutzt zunehmend Online-Quellen - und zwar unabhängig vom Alter.
Wer Gesundheitsinformationen sucht, nutzt zunehmend Online-Quellen – und zwar unabhängig vom Alter.

Drei Viertel der Umfrageteilnehmer befragen das Internet, wenn sie sich zu Gesundheitsthemen schlau machen wollen. Darüber hinaus wünscht sich mehr als die Hälfte digitale Kommunikation mit der Arztpraxis, wobei 68 Prozent dieser Personen nur über eine besonders geschützte Plattform kommunizieren möchten.

Mehr als ein Drittel der Befragten hat bereits heute ein hohes Interesse an  Online - Angeboten wie zum Beispiel einem Erinnerungsservice.

Mehr als ein Drittel der Befragten hat bereits heute ein hohes Interesse an Online-Angeboten wie einem Service, das kostenlos via E-Mail an anstehende Früherkennungs- und Vorsorge-Termine erinnert.

Digital mit der Arztpraxis kommunizieren: Das möchte mittlerweile mehr als jeder Zweite (52 Prozent), so das Ergebnis des Trendmonitors der Techniker Krankenkasse (TK) 2015. Besonders gewünscht wird, per Web Termine zu vereinbaren und regelmäßige Rezepte online zugesandt zu bekommen.
Digital mit der Arztpraxis kommunizieren: Das möchten mittlerweile 52 Prozent der Befragten. Besonders gewünscht wird, per Web Termine zu vereinbaren und regelmäßige Rezepte online zugesandt zu bekommen.

Nicht nur junge Menschen haben Interesse, ihre Gesundheit online zu organisieren. So gaben 38 Prozent der 60- bis 70-Jährigen an, Interesse an digitaler Kommunikation in gesundheitlichen Belangen zu haben.

Nicht nur junge Menschen haben Interesse,  online Ihre Gesundheit zu organisieren. Quer durch alle Altersgruppen sind viele aktiv dabei.

Quelle: Trendmonitor der Techniker Krankenkasse 2015

Forum Versorgung | Digitale Gesundheit, Pressekonferenz am 17. Juni 2015 in Berlin

LOGIN