Home / Innere Medizin / Hämatologie und internistische Onkologie / Kolorektal-Chirurgie öfter vermeidbar als angenommen

Kolorektal-Chirurgie öfter vermeidbar als angenommen

Weniger als ein Fünftel der klinisch komplett ansprechenden Kolorektalkarzinompatienten braucht eine totale mesorektale Resektion – das legt ein retrospektiver Review nahe, der 145 Patienten nach neoadjuvanter Therapie analysierte. Außerdem verdoppelte FOLFOXIRI plus Bevacizumab in der mCRC-Erstlinie die Fünf-Jahres-Überlebensrate – so die TRIBE-Studiendaten.

Foto: ASCO/Todd Buchanan MedMeeting Images

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN