Home / Medizin / Innere Medizin / Orthostatische Dysregulation als unentdeckte Sturzursache

Ohnmacht kommt vor dem Fall

Orthostatische Dysregulation als unentdeckte Sturzursache

Hilfe für ältere Menschen, asiatische Senioren, die beim Gehen im Schlafzimmer zu Hause auf den Boden fallen.

Wenn ältere Menschen hinfallen, bleibt die Ursache bei jedem zweiten Sturz unklar. Doch man kann annehmen, dass ein Drittel bis die Hälfte der unerklärten Ereignisse auf Synkopen zurückgehen. Warum bleiben diese bei Menschen über 65 Jahren so häufig unbemerkt?

Ich kann mich nicht mehr erinnern, warum ich gestürzt bin“ – diese Aussage hört man von älteren Menschen, die hingefallen sind, häufig. Solchen Stürzen mit unklarer Ursache könnte öfter als bislang angenommen eine orthostatische Synkope zugrunde liegen, berichtet Prof. Dr. Christina Haubrich, Neuro Praxis Düsseldorf, in einer aktuellen Publikation.

LOGIN