Home / Medizin / Neurofilament-Leichtketten bei CIS: Begrenzt aussagekräftig

ECTRIMS 2022

Neurofilament-Leichtketten bei CIS: Begrenzt aussagekräftig

Neuronensystem

Eine aktuelle Kohortenstudie untersuchte in einem Kollektiv von PatientInnen mit klinisch isoliertem Syndrom die Aussagekraft der Neurofilament-Leichtketten (sNfL) Spiegel im Serum hinsichtlich einer MS-Diagnose nach McDonald-Kriterien sowie des Einsetzens fortschreitender Behinderung.

Neurofilament-Leichtketten-(sNfL-)Spiegel im Serum sind bei multipler Sklerose mit inflammatorischer Aktivität assoziiert. Es sei nun die Frage, ob sNfL zum Zeitpunkt der Diagnose eines klinisch isolierten Syndroms (CIS) die Aussagekraft der Bildgebung unterstützen können, ebenso wie dies für IgG oligoklonale Bande gezeigt wurde (1), so Dr. Georgina Arrambide vom Catalonia-Vall Hebron Universitätsspital in Barcelona. Auch eine Assoziation von sNfL mit Behinderung sei anzunehmen, wobei die Datenlage insofern unklar ist, als zahlreiche Faktoren wie der MS-Phänotyp, die Erkrankungsdauer, die verwendete Definition von Progression oder der Einsatz krankheitsmodifizierender Therapien (DMTs) die Ergebnisse beeinflussen können. 

Um den Wert von sNfL bei PatientInnen mit CIS für die Vorhersage einer MS-Diagnose sowie folgender Behinderung zu ermitteln, wurden CIS-PatientInnen, von denen mehr als ein MRT-Scan sowie Serum-Proben vorhanden waren, mit einer Referenz-Datenbank (2) verglichen und Z-Scores berechnet. Der Z-Score gibt an, um wieviel Standardabweichungen ein gemessener Wert vom erwarteten Wert der Referenzpopulation abweicht. Letztlich wurden von 593 PatientInnen die sNfL-Spiegel bestimmt und die Z Score Cut-offs für eine Prognose der McDonald-2017-Kriterien, einer sekundär progredienten MS (SPMS) sowie einer Behinderungsprogression ohne Schubaktivität (Progression Independent of Relapse Activity – PIRA) berechnet. PatientInnen, die bei Einschluss die McDonalds-Kriterien nicht erfüllten, wurden über drei Jahre hinsichtlich T2-Läsionen, oligoklonaler Bande und Z-Score Cutoffs beobachtet.

LOGIN