Home / Medizin / Innere Medizin / Hämatologie und internistische Onkologie / Neues beim lokal fortgeschrittenen/metastasierten Brustkrebs
ESMO 2022

Neues beim lokal fortgeschrittenen/metastasierten Brustkrebs

Brustkrebszelle teilen

Im Rahmen einer Session* am European Society for Medical Oncology (EMSO) Kongress wurden die aktuellen Entwicklungen zum lokal fortgeschrittenen oder metastasierten Brustkrebs vorgestellt.

Dalpiciclib-Kombination bei fortgeschrittenem HR+ Mammakarzinom

Dr. Guiseppe Curigliano, PhD, Professor an der Abteilung für medizinische Onkologie an der Universität Mailand und Leiter der Abteilung für frühe Arzneimittelentwicklung am Europäischen Institut für Onkologie, präsentierte im Rahmen seines Vortrages die DAWNA-2-Studie1. Diese Phase-3-Studie bietet eine neuartige Behandlungsoption in der First-Line für Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Hormonrezeptor-positivem (HR+), HER2-negativem (HER2-) Mammakarzinom. Der CDK4/6-Inhibitor Dapliciclib in Kombination mit einem Aromatasehemmer (AI) hat den primären Endpunkt des progressionsfreien Überlebens (PFS) im Vergleich zu Placebo erreicht. „Dieses Medikament ist derzeit jedoch nicht in Europa oder den USA zugelassen, aber in China“, erklärte Curigliano und führte weiter aus: „Diese Daten zeigen jedoch den Nutzen von Dalpiciclib plus Letrozol oder Anastrozol für diese Patientenpopulation.“

LOGIN