Home / Medizin / Neue Biomarker: Diagnose von Leberkrankheiten per „Flüssigbiopsie“

Nadel in den Arm statt in die Leber?

Neue Biomarker: Diagnose von Leberkrankheiten per „Flüssigbiopsie“

Im Ultraschall lässt sich eine Fettleber an ihrer höheren Echogenität erkennen – oft schon bevor Symptome auftreten.

Eine Blutprobe könnte künftig ausreichen, um nicht-alkoholische Steatohepatitis und Leberfibrose zu erkennen. Das demonstrieren italienische Forscher in einer Studie.

LOGIN