Home / Medizin / Neurologie / Was sagt die Netzhaut über MS-Erkrankungen aus?
Studie der MedUni Wien

Was sagt die Netzhaut über MS-Erkrankungen aus?

Digitales Scannen der Netzhaut. Blaues Auge-Vektor-Illustration

In Österreich wird jährlich in etwa 450-mal die Diagnose Multiple Sklerose (MS) gestellt. Insgesamt sind rund 13.500 Menschen hierzulande von dieser Erkrankung betroffen (Stand 2021). Die Einschätzung über den Schweregrad von MS ist wesentlich für die Wahl der adäquaten Therapiemaßnahmen, kann mit den aktuell zur Verfügung stehenden Methoden aber nicht verlässlich getroffen werden.

LOGIN