Home / Medizin / Faktor-Xia-Inhibition: In der Phase II sehr sicher und fraglich wirksam

ESC 2022

Faktor-Xia-Inhibition: In der Phase II sehr sicher und fraglich wirksam

Blutgerinnsel auf rotem Hintergrund. Thrombus, der ein Blutgefäß verstopft hat. Blutgerinnung. Hämostase. Vektor-Illustration

Mehrere im Rahmen der Hotline des ESC 2022 vorgestellte Arbeiten beschäftigten sich mit Wirksamkeit und Sicherheit einer experimentellen Gruppe von Antikoagulanzien, den Faktor-Xia-Inhibitoren. Fazit: Die Sicherheit ist hoch, die Hinweise auf Wirksamkeit genügen, um Phase-III-Studien zu rechtfertigen.

Antikoagulation kann in unterschiedlichen Indikationen zur Vermeidung thrombotischer Ereignisse indiziert sein. Jahrzehntelang waren Vitamin-K-Antagonisten Standard in der oralen Antikoagulation, sie wurden mittlerweile in vielen Einsatzgebieten durch die direkten oralen Antikoagulanzien (DOAC bzw. NOAC) abgelöst. DOACs greifen entweder am Faktor IIa (Thrombin) oder am Faktor Xa der Gerinnungskaskade an. Das immanente Problem aller dieser Substanzen liegt darin, dass antithrombotische Wirksamkeit immer mit einem erhöhten Blutungsrisiko erkauft werden muss und die Definition eines günstigen Verhältnisses von Nutzen zu Risiko nicht immer einfach ist. Nicht in allen Indikationen haben sich die DOACs im Vergleich zu den Vitamin-K-Antagonisten als überlegen erwiesen. Aktuell wird eine neue Gruppe von Substanzen untersucht, die am Faktor Xia ansetzen und nach aktuellem Wissensstand ein sehr geringes Blutungsrisiko mit sich bringen. Menschen mit angeborenem FXIa-Mangel weisen ein sehr niedriges Risiko thromboembolischer Ereignisse bei lediglich minimal auffälliger Koagulation auf. Die offene Frage ist, wie wirksam Faktor-Xia-Hemmer in der Reduktion von Thrombosen und damit klinischer Ereignisse sind. Aufgrund des großen Potenzials, das dieser Substanzgruppe zugesprochen wird, waren den Phase-II-Studien zu verschiedenen FXIa-Inhibitoren mehrere Hotline-Präsentationen im Rahmen des ESC 2022 gewidmet.

Asundexian auch in Dreifach-Therapie sicher

LOGIN