Home / Medizin / FOURIER-OLE: Langfristige Risikoreduktion mit PCSK9-Inhibition

ESC 2022

FOURIER-OLE: Langfristige Risikoreduktion mit PCSK9-Inhibition

Cholesterinbildung, Fett, Arterie, Vene, Herz. Rote Blutkörperchen, Blutfluss. Verengung einer Vene zur Fettbildung

Die Ergebnisse der offenen Langzeitstudie FOURIER-OLE1 zeigen, dass die Senkung des LDL-Cholesterins mit dem PCSK9-Inhibitor Evolocumab auf sehr niedrige Werte über mehr als acht Jahre nicht nur sicher ist, sondern das kardiovaskuläre Risiko langfristig reduziert.

In der FOURIER-Studie wurden mehr als 27.000 Patienten vor dem Hintergrund einer optimalen Statin-Therapie randomisiert mit Evolocumab oder Placebo behandelt. Die Studie zeigte neben einer markanten LDL-Senkung im Verum-Arm signifikante Reduktionen sowohl des primären Komposit-Endpunkts aus kardiovaskulärem Tod, Myokardinfarkt, Schlaganfall, Hospitalisierung wegen instabiler Angina oder koronarer Revaskularisierung sowie des sekundären Komposit-Endpunkts aus kardiovaskulärem Tod, Myokardinfarkt und Schlaganfall. Nicht gezeigt werden konnte hingegen eine Reduktion der kardiovaskulären Mortalität.2 Ein Grund dafür könnte das relativ kurze Follow-up von 2,2 Jahren gewesen sein, so Dr. Michelle O’Donoghue vom Brigham and Women’s Hospital in Boston, zumal ältere Statin-Studien gezeigt hätten, dass die Effekte der LDL-Senkung auf die Mortalität erst nach längerer Zeit sichtbar werden. Daher seien Studien mit sehr langer Laufzeit erforderlich, um den Benefit der Behandlung mit PCSK9-Inhibitoren bewerten zu können.

Nach Entblindung von FOURIER erhielten die Patienten die Möglichkeit, in ein offenes Langzeit-Follow-up (FOURIER-OLE) übernommen zu werden. Diese Möglichkeit nahmen 6.635 Patienten in Anspruch, die zu ungefähr gleichen Teilen aus den Verum- und Placebogruppen von FOURIER kamen. Alle Teilnehmer an FOURIER-OLE injizierten Evolocumab entweder alle zwei Wochen (140mg) oder monatlich (420mg) selbst. Studien-Visiten erfolgten nach 12 und in weiterer Folge alle 24 Wochen. Das mediane Follow-up betrug fünf Jahre, manche Patienten applizierten Evolocumab aber über bis zu 8,4 Jahre. Nach 12 Wochen lag das mediane LDL in FOURIER-OLE bei 30mg/dl und 63,2 Prozent der Teilnehmer erreichten LDL-Spiegel <40mg/dl. Hinsichtlich der in FOURIER-OLE erreichten LDL-Werte gab es keine Unterschiede zwischen Patienten aus der Verum- und aus der Placebogruppe von FOURIER.

LOGIN