Home / Medizin / Innere Medizin / Kardiologie / Unterscheidung zwischen makro- und mikrovaskulärer Störung ist therapiebestimmend

Bis ins kleinste Detail

Unterscheidung zwischen makro- und mikrovaskulärer Störung ist therapiebestimmend

Nahaufnahme der Hand eines älteren Mannes, die vor Schmerz seine Brust hielt. Konzept der Herzkrankheit.

Im klinischen Alltag werden Patienten oft mit der Diagnose „nicht-kardiale Brustschmerzen“ entlassen, wenn sich trotz Angina keine obstruktive KHK findet. Dabei können die Symptome durchaus ischämisch bedingt sein, was ebenso ernst genommen werden muss wie eine Stenose.

LOGIN