Home / Medizin / Innere Medizin / Hämatologie und internistische Onkologie / Erfassen und Behandeln von Schmerzen bei älteren Tumorpatienten

Hochbetagt und schmerzgeplagt

Erfassen und Behandeln von Schmerzen bei älteren Tumorpatienten

Ich werde gerne mein Herz für dich brechen

Die Kommunikation mit betagten Patienten ist mitunter schwierig. Dadurch lassen sich beispielsweise Schmerzen im Rahmen eines Tumorleidens viel schwerer beurteilen. Auch die Behandlung erfordert einiges Geschick.

Die Beurteilung von Schmerzen wird bei älteren Tumorpatienten häufig durch Probleme in der Kommunikation erschwert, erklärt Dr. Christoph Gerhard, Palliativmediziner aus Dinslaken. „Schmerz ist das, was der Betroffene über Schmerzen mitteilt“, heißt die Devise. Was aber, wenn der Patient schon die Frage danach nicht versteht, z.B. aufgrund von Schwerhörigkeit oder Demenz?

LOGIN