Home / Medizin / Neurologie / Diagnose, Pathophysiologie und Behandlung von Cluster-Kopfschmerz

EAN 2022

Diagnose, Pathophysiologie und Behandlung von Cluster-Kopfschmerz

Am 8. Kongress der European Academy of Neurology (EAN) stellten drei dänische Forscherinnen aktuelle Fortschritte in der Diagnose, Behandlung und Verständnis der Pathophysiologie von Cluster-Kopfschmerz vor.

Cluster-Kopfschmerz ist eine Erkrankung, bei welcher Betroffene extrem starke Kopfschmerzen auf einer Seite des Kopfes erleben und oftmals sehr unruhig während der Anfälle werden. Cluster-Kopfschmerz kann entweder episodisch oder chronisch auftreten. Geprägt ist die Erkrankung von wiederholten Anfällen, oft mehrere an einem Tag, deren Anzahl und Frequenz auch über das Jahr schwanken kann.

Diagnose

LOGIN