Home / Medizin / Neurologie / Musiktherapie bei Autismus
Evidenz für die Allgemeinmedizin

Musiktherapie bei Autismus

Ein nicht erkennbares Kind, das eine Melodie auf einem Xylophon spielt.

Als neurologische Entwicklungsstörung wirkt sich Autismus ein Leben lang darauf aus, wie betroffene Menschen ihre Umgebung wahrnehmen sowie wie sie mit anderen kommunizieren und in Beziehung treten. Musiktherapie wiederum kann mit Hilfe von musikalischen Erfahrungen und den Beziehungen, die sich daraus ergeben, Menschen dabei unterstützen, mit anderen in Kontakt zu kommen, mit ihnen zu kommunizieren und Gefühle auszudrücken.

LOGIN