Home / Medizin / Allgemeinmedizin / Die wichtigsten Verdachtsmomente beim Nagelmelanom

Akral lieber akribisch sein

Die wichtigsten Verdachtsmomente beim Nagelmelanom

Arzt Dermatologe untersucht den Fuß auf das Vorhandensein von Fußpilz

Nagelmelanome werden oft erst Jahre nach ihrem Auftreten erkannt. Der Grund dafür liegt in der Verwechslung mit ungualen Mykosen und Hämatomen. Deshalb ist die Prognose wesentlich ungünstiger als bei den anderen kutanen Manifestationen.

Am häufigsten werden Melanome am Nagel bei Patienten zwischen dem 50. und 60. Lebensjahr diagnostiziert. Typisch ist z.B. die Lokalisation an der Großzehe. Die genaue Ätiologie dieses Malignoms ist ungeklärt. Die Vermutung, dass eine Verletzung die Tumorentstehung triggert, rührt daher, dass viele Patienten ursprünglich wegen eines Nageltraumas vorstellig wurden. Allerdings ist dieser Zusammenhang nicht belegt.

LOGIN