Home / Medizin / Allgemeinmedizin / Vorhofflimmern bei Herzinsuffizienz
Knifflige Therapieentscheidung

Vorhofflimmern bei Herzinsuffizienz

Auf dem Tisch befindet sich ein Kardiogramm-Tablet und ein Stethoskop. Untersuchung des Konzepts des Herz-Kreislauf-Systems

Haben Patienten mit bestehender Herzschwäche zusätzlich noch ein Vorhofflimmern, verschlechtert das die Prognose und die Lebensqualität. Je nachdem, welche Ursache die Rhythmusstörung hat, setzt man bei der Therapie des Vorhofflimmerns eher auf Rhythmus- oder Frequenzkontrolle.

Vorhofflimmern und Herzinsuffizienz sind auf vielfältige Weise miteinander verknüpft. Die große Bedeutung der ungeordneten Tätigkeit der Herzvorhöfe für die verminderte Pumpfähigkeit des Herzens wird auch daraus ersichtlich, dass die italienische Kardiologin Dr. Marianna Adamo das Thema als eines der zehn Gebote der aktuellen ESC Guidelines für die Diagnose und Behandlung von akutem und chronischem Vorhofflimmern bezeichnete: „Wenn Vorhofflimmern mit einer Verschlechterung der Symptomatik der Herzinsuffizienz assoziiert ist, sollte eine Pulmonalvenenisolation für die Rhythmuskontrolle in Betracht gezogen werden.“

LOGIN