Home / Medizin / Haut- und Geschlechtskrankheiten / Seltene Erkrankungen in der Dermatologie

Österreichische Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie (ÖGDV)

Seltene Erkrankungen in der Dermatologie

Morbus Fabry, Morbus Gaucher und das hereditäre Angioödem Quincke sind seltene Erkrankungen, die aufgrund ihrer dermatologischen Manifestationen auch beim Dermatologen in Erscheinung treten können. Die frühe Diagnose ist heute wichtiger denn je, da wirksame therapeutische Möglichkeiten bestehen, die möglichst früh zum Einsatz kommen sollten.

LOGIN