Home / Medizin / Innere Medizin / Pneumologie / Kardiologische Aspekte von COVID-19

Kardiologische Aspekte von COVID-19

Gesundheitsbesucher und ein älterer Mann beim Hausbesuch

Bei Patienten mit COVID-19 treten häufig kardiologische Komplikationen auf. Über die aktuelle Studienlage dazu informiert Dr. Christoph C. Kaufmann, 3. Medizinische Abteilung, Kardiologie und internistische Intensivmedizin, Klinik Ottakring Wien.

„Kardiovaskuläre Komplikationen bei Covid-19 sind auf der Intensivstation häufig. Drei Themen sind hier besonders wichtig: Rechtsherzversagen, Myokarditis & Myocardial injury sowie Thromboseprophylaxe bei kritisch kranken Patienten mit Covid-19“, erläutert Dr. Christoph C. Kaufmann, 3. Medizinische Abteilung, Kardiologie und internistische Intensivmedizin, Klinik Ottakring Wien.

Rechtsherzversagen

LOGIN