Home / Medizin / Innere Medizin / Pneumologie / Was Lungenkranke vor einer OP absetzen sollten

Eingreifen, bevor der Chirurg es tut

Was Lungenkranke vor einer OP absetzen sollten

Für viele Lungenkranke sind ihre Medikamente lebenswichtig. Doch im Fall einer Operation können manche Präparate gefährliche Komplikationen auslösen. Ein Konsensus-Bericht listet auf, welche das sind.

Pipette mit Tropfen ätherisches Öl und Flasche auf beigem Textilhintergrund

Am Tag der Operation soll auf Nasentropfen mit Phenyl- oder Pseudoephedrin verzichtet werden.

LOGIN